Freitag, 3. März 2017

YouTube-Kanal für Unternehmen 4. Teil

"PIMP MY CHANNEL"

Das erste Video ist auf Ihrem Kanal zu sehen. Jetzt gilt es, diesen zu „beleben“, sprich mit Inhalten zu befüllen. Wahrscheinlich verfügen Sie noch über wenig bzw. gar kein zusätzliches Videomaterial. Trotzdem können Sie ganz einfach neue Inhalte hinzufügen. Wie das geht, zeige ich im Folgenden:

Kanallayout anpassen

Um Ihren Kanal individuell anpassen zu können, klicken Sie zunächst auf das Zahnradsymbol rechts unterhalb des Kanalbildes.



Aktivieren Sie den Menüpunkt Kanallayout anpassen und speichern Sie anschließend diese Änderung. 



Erst jetzt haben Sie die Möglichkeit Ihren Kanal individuell zu gestalten und anzupassen. Außerdem können Sie zwei unterschiedliche Layouts erstellen. Neue Besucher bekommen damit eine andere Ansicht präsentiert, als wiederkehrende Besucher.
Beispielsweise wird neuen Besuchern der Imagefilm des Unternehmens als erste Ansicht präsentiert. Wiederkehrende Besucher erhalten dagegen die neuesten Informationen oder Produktpräsentationen.

Playlists für eine bessere Übersichtlichkeit

Mit Playlists können Sie ganz einfach Kategorien anlegen und die entsprechenden Videos dort anordnen. Mögliche Playlists wären beispielsweise: News, Produkte, Mitarbeitergeschichten, Tricks und Tipps usw.
Um eine erste Playlist zu erstellen, wählen Sie zunächst den Tab „Playlists“ aus. 



Im neuen Fenster auf den Menüpunkt „+ Neue Playlist“ klicken, Namen der Playlist eintragen und mit ok bestätigen.


Die erstellte Playlist öffnet sich, und mit einem Klick auf Videos hinzufügen, können Sie mit dem Befüllen beginnen. Zunächst wählen Sie den Tab „Meine YouTube-Videos“ aus. Dort erscheinen alle Videos die Sie selbst hochgeladen haben. Entsprechende Videos markieren und anschließend mit „Videos hinzufügen“ bestätigen. Ihre erste Playlist ist fertig. Sie können diese Listen immer wieder aktualisieren, Videos daraus entfernen, neu anordnen usw.




Ein Video macht halt noch keinen „Fernsehsender“ 😊 - deshalb können Sie, vollkommen legal, Playlists mit Videos anderer YouTube-Kanäle anlegen. Einfach eine neue Playlist anlegen und auf Videos hinzufügen klicken. Falls Sie bereits wissen, welche Videos Sie teilen möchten, können Sie die entsprechende URL des Videos kopieren und direkt in die Suchmaske eintragen. Falls nicht, geben Sie einfach das Thema in die Suchmaske ein. Sie erhalten anschließend eine Reihe von Vorschlägen zu dem gesuchten Thema. Jetzt einfach wieder die Videos auswählen und speichern.



Damit die Playlist auf Ihrem Kanal angezeigt werden, klicken sie auf „Abschnitt hinzufügen“ und anschließend auf den Menüpunkt „Ausgewählter Inhalt“.


Das sich öffnende Menü bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten. So können Sie beispielsweise einen Abschnitt für die neuesten Videos reservieren. Einen weiteren Abschnitt können Sie für „Fremdvideos“ reservieren usw. Die Möglichkeiten sind unendlich.
Und so könnte der YouTube-Kanal anschließend aussehen:


Im fünften und letzten Teil zeige ich Ihnen, wie Sie Abspannfunktion, Infotafeln und Untertitel verwenden.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen