Freitag, 17. Februar 2017

Meine Top 5 Apps für Smartphone und Computer

Nummer 5 Boomerang for Android


Die E-Mail-App mit nützlichen Zusatzfunktionen. Mit der Bumerang-Funktion kann man sich wichtige Mails zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal schicken lassen. So gehen Anfragen oder Nachrichten, die erst zu einem späteren Zeitpunkt relevant werden, nicht verloren.

Sie möchten eine E-Mail erst zu einem späteren Zeitpunkt verschicken – auch das lässt sich mit Boomerang minutengenau einstellen.

Ich nutze die App mit meinem Gmail-Account.




Nummer 4 SplenDo


Auf einfache Art ToDo-Listen erstellen. Für den nächsten Tag, die nächste Woche usw. Mit der integrierten Spracherkennung lassen sich Aufgaben auch einfach diktieren.
Wird eine Aufgabe fällig, wird man von einer Computerstimme mehr oder weniger freundlich daran erinnert.




Nummer 3 – Buffer


Das Tool um den Überblick über seine Social Media – Aktivitäten zu behalten. Meldungen, Veröffentlichungen auf Twitter, Facebook, LinkedIn, Pinterest und Instagramm lassen sich damit planen und organisieren. Buffer ist sowohl als Browser-Erweiterung, als auch für Android und IPhone erhältlich. Mit der kostenlosen Version lässt sich ein Account pro Social Media Plattform verwalten. Pinterest ist in der Free Version allerdings gesperrt. 




Nummer 2 – VIMCAR


Fahrtenbuch schreiben –  ein notwendiges Übel aber fürchterlich lästig. Vimcar hat mich von dieser „Plage“ erlöst. Zuverlässig werden sämtliche Fahrten gespeichert (nicht getrackt!) und lassen sich bequem mit der Handy-App oder Online später abrufen und bearbeiten. Ganz einfach lässt sich dort zwischen Dienst- und Privatfahrten unterscheiden, Ziel und Zweck der Fahrt eintragen. Die Exportfunktion erstellt eine, auch vom Finanzamt anerkannte, pdf-Datei.
Auch Fahrtkosten können damit kilometergenau abgerechnet werden.
Um die Fahrten zuverlässig aufzeichnen zu können, wird ein, von Vimcar gelieferter, Hardwarestecker in die OBD-Schnittstelle des Fahrzeugs gesteckt. Diese Schnittstelle ist bei den meisten Fahrzeugen ab 2004 standardmäßig vorhanden.
Die monatliche Miete beträgt 15,90 € + MwSt.




Nummer 1 – Filestage


Ein Traum für alle Grafiker, Videoproduzenten und Gestalter. Endlich können Entwürfe und Korrekturabzüge dem Kunden online, in einem verschlüsselten und gesicherten Bereich, präsentiert werden. Per Mausklick können einzelne Bereiche markiert und kommentiert werden.  Jeder Review-Link ist SSL-gesichert und vor Suchmaschinenzugriffen geschützt. Die sogenannten Reviewer erhalten per Mail eine Einladung sowie einen Link und können umgehend ihr Feedback dazu abgeben. Eine umständliche Anmeldung oder dergleichen ist dabei nicht notwendig.
Die kostenfreie Variante ist auf eine Dateimenge von 250 MB begrenzt. 15 GB gibt es ab 15,00 € monatlich.





1 Kommentar: